Unwetter am 27. Mai 2016

Ein schweres Unwetter braute sich am 27. Mai gegen 18:00 Uhr über dem Rheingau-Taunus zusammen.

Dunklen Wolken waren über Fischbach zu sehen und dann ging‘s richtig los.
Sintflutartiger Regen, Hagel und Sturm zogen über Fischbach hinweg.
Um 18:37 war das Unwetter vorbei, nur Donnergrollen aus dem Rheingau war noch zu hören.

Zurückgeblieben vom sintflutartigen Regen, zum Glück ohne größere Schäden anzurichten, sind:
• Wiesen und Gärten entlang der Straße „Zum Wildpark“ unter Wasser oder mit Hagel bedeckt
• reichlich Sand und Steine, Auswaschungen von den Feldwegen bis an die Straßeneinmündung „Zum Wildpark“
• Hochwasserführende Unterführung bei Aßmus

Die Wasserabweiser, die zwischenzeitlich am Flachsberg angebracht wurden, haben die Schäden/ Auswaschungen deutlich geringer ausfallen lassen.
Auf der Straße zu den Teichen fehlen noch einige.
Am Dalles:
Gemeinsames Beseitigen von Hagel und Geröllresten.
Der Hagelhaufen war noch am Samstagmorgen zu sehen

Bericht und Bilder von Karl Randa

WP_20160527_18_41_04_Pro WP_20160527_18_45_16_Pro WP_20160527_18_54_06_Pro WP_20160528_16_05_22_Pro WP_20160528_16_43_50_Pro WP_20160527_18_04_37_Pro WP_20160527_18_37_00_Pro WP_20160527_18_38_35_Pro

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.